Regionalbudget 2024

Die Entscheidung ist getroffen.

Das Entscheidungsgremium für das Regionalbudget der ILE „Allianz Kissinger Bogen“ hat Anfang Februar 2024 die Entscheidung für die zu fördernden Projekte getroffen.

Vereine, Verbände, Privatpersonen, Kommunen und Unternehmen konnten vom Oktober 2023 bis zum 31. Januar 2024 eine Förderanfrage für ein Kleinprojekt stellen. Das Kleinprojekt darf insgesamt maximal 20.000 € (netto) kosten.

Mit dem Regionalbudget soll eine engagierte und aktive eigenverantwortliche Entwicklung unterstützt und die regionale Identität gestärkt werden. Die Umsetzung der Projekte sollen sich positiv auf das Leben in unseren Gemeinden auswirken und mit den Grundsätzen des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes übereinstimmen.

Das Regionalbudget in Höhe von insgesamt 100.000 € wird durch das Amt für ländliche Entwicklung (ALE) mit 90.000 € gefördert, 10.000 € stellt die ILE „Allianz Kissinger Bogen“.

Von den 25 Einreichungen konnten 22 als geeignet, sowie förderfähig empfunden worden und müssen jetzt bis zum 20. September 2024 umgesetzt worden.

Folgende Projekte werden in unseren vier Allianzgemeinden umgesetzt

(die Reihenfolge ist ohne Wertung)

Oberthulba

  • Defibrilator
  • ErLebensRaum Steuobstwiese – Heckenpflanzen
  • Revitalisierung Altes Feuerwehrhaus – Hetzlos

Burkardroth

  • Beschaffung eines Schutzwagens für die Umweltbildung
  • Inwertsetzung Infotafel und Barfußpfad an der Hermannsruh
  • Neugestaltung Rastplatz am Hochrhöner
  • Spielplatz

Bad Bocklet

  • Brother Heimatlädle – Verkaufshütte Großenbrach

Nüdlingen

  • Tretbecken
  • Graffiti Stellwände

Zwölf Projekte fördern die Ausstattung von Vereinen z.B. Faltpavillons, Barkühltheke, Technik, Akustik-Vorhänge, Bierzeltgarnituren, Equipment für Veranstaltungen.

Bis zum 20. September 2024 haben die Projekttäger jetzt Zeit ihre Projekte umzusetzen.

Im Laufe der nächsten Wochen und Monate werden wir über die abgeschlossenen Projekte berichten.

Hier gehts zur Beschreibung der Projekte